Zugänglichkeitserklärung

Hydro will seine Inhalte allen Interessierten, auch Menschen mit Beeinträchtigungen des Seh- oder Hörvermögens oder kognitiven oder motorischen Einschränkungen, möglichst ohne Einschränkungen zugänglich machen.

Wir beziehen uns auf die Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte (WCAG 2.0), die vom World Wide Web (W3C)-Konsortium definiert wurden, sowie auf Webaim als Richtlinie für WCAG 2.0 AA.

Langfristig sollen alle Hydro-Websites die Stufe AA erfüllen. Bislang konzentrieren wir uns auf die Stufe A, die trotz laufender Verbesserungen noch nicht vollständig eingehalten wird.

Die verschiedenen anpassungsfähigen Technologien, die Menschen mit Behinderungen verwenden, sind uns bekannt, und wir arbeiten hart daran, die Kompatibilität mit möglichst vielen dieser Systeme zu gewährleisten.

Kurzfristige Verbesserungen

  • Bereitstellung von alternativem Text für Bilder mit Inhalten, die im Text nicht übermittelt werden
  • Bereitstellung von Textabschriften für alle Videos und Podcasts
  • Verbesserung der semantischen Struktur und Einhaltung einer logischen Reihenfolge für Überschriften
  • Verbesserung der Kodierung von Formularen und der Zugänglichkeit von Tabellen
  • Erstellung von Skip-Links und Shortcuts zu den meist benutzten Inhalten

Langfristige Verbesserungen

  • Erstellung von Untertiteln für alle Videos
  • Bereitstellung von kontextabhängiger Hilfe für unsere Formulare
  • Verbesserung der Skalierfähigkeit der Website, um die Lesbarkeit und Funktionalität der Site bei doppelter Textgröße sicherzustellen

Feedback

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, wie wir die Zugänglichkeit unserer Website für alle Benutzer verbessern können.

 


Aktualisiert am: 11. Oktober 2016