Skip to content

Mehr aus weniger

Schon immer haben wir mit unserem Unternehmen einen Zweck verfolgt. Bei der Gründung im Jahr 1905 hatte Hydro das Ziel, die größten Herausforderungen der damaligen Zeit zu bewältigen – die Ernährung im darbenden Europa sicherzustellen und dem Hunger in der Welt ein Ende zu bereiten.

Nach wie vor ist es unser Unternehmenszweck, eine zukunftsfähigere Gesellschaft zu gestalten. Heute ist die Welt eine andere. Entsprechend hat sich auch die Art und Weise, wie wir dieses Ziel verwirklichen, für uns als Unternehmen verändert.  Deshalb stellen wir jetzt sicher, dass wir unser Wissen nutzen können, um bei der Gestaltung langfristig wichtiger Branchen wegweisend zu sein.  Dies können wir nur erreichen, wenn wir zusammenarbeiten.  

Wir hoffen, dass wir Sie inspirieren können, ein Teil von uns zu werden, um mehr aus weniger zu machen. 

Zur Bekämpfung des Klimawandels müssen sich Produktion und Konsum weltweit verändern. 

Wir müssen mehr aus weniger produzieren. 

In den vergangenen 25 Jahren sind über eine Milliarde Menschen der extremen Armut entkommen. 

Die Entwicklung dieser Gesellschaften wird mehr Energie und Materialien wie beispielsweise Aluminium erfordern, um mehr Menschen ein sicheres und besseres Leben zu ermöglichen.  

Dementsprechend muss weltweit an mehreren Fronten gehandelt werden:  

  • Recycling. Wir müssen Recycling verstärken und sicherstellen, dass die Beschaffung neuer Materialien auf ethisch vertretbare Weise und die Produktion möglichst emissionsarm erfolgt. 
  • Wir müssen die weltweite Energieversorgung von fossilen auf erneuerbare Quellen umstellen. 
  • In Kombination mit Elektrifizierung und Digitalisierung verändert dieser Wandel die Energielandschaft von Grund auf. 

Für Hydro heißt das, verstärkt auf recyceltes Aluminium zurückzugreifen, das sich bereits im Produktkreislauf befindet. Wir müssen Unternehmen und Lieferketten aufbauen, die die Einbindung wiederverwendbarer Ressourcen in den Kreislauf sicherstellen.  

Wir müssen in weniger umweltbelastende Industrien investieren. Hierdurch können wir der gestiegenen Produktnachfrage nachkommen und gleichzeitig die Emissionen senken.  

Verstärkte Urbanisierung. Nachhaltigkeit und Elektrifizierung stehen hierbei im Fokus. Hydro arbeitet daran, diesen beiden Megatrends gerecht zu werden.  

Heute ist Hydro in einer einzigartigen Position, denn wir können auf mehr als ein Jahrhundert Erfahrung aus der Verarbeitung natürlicher Ressourcen zu wertvollen Produkten zurückgreifen. Gleichzeitig liegt der Fokus darauf, für unsere 30.000 Beschäftigten an mehr als 140 Standorten einen sicheren und inspirierenden Arbeitsplatz zu bieten.  

Wir wachsen bei erneuerbaren Energien und Aluminium mit niedrigen Kohlendioxid-Emissionen, um auf die zunehmenden Nachfrage nach Produkten reagieren zu können. Gleichzeitig arbeiten wir daran, unsere Emissionen zu senken. Bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft will Hydro wegweisend sein. Indem wir natürliche Ressourcen auf innovative, effiziente Weise zu Produkten und Lösungen verarbeiten, bauen wir zukunftsfähigere Gesellschaften auf. 

Dies erreichen wir nur, wenn wir zusammenarbeiten – Materiallieferanten, Hersteller, Recyclingunternehmen, Produzenten, Designer und wir alle – durch unseren Verbrauch im Alltag. Werden Sie ein Teil von uns, um mehr aus weniger zu machen.  

Hilde Merete Aasheim

Wir möchten in den Branchen, die für eine nachhaltigere Zukunft wichtig sind, ganz vorne mit dabei sein." 

Hilde Merethe Aasheim, CEO

Harnessing energy for more than a century