Skip to content
residential buildings, light poles and palms

Lichtmasten kombinieren Eleganz und Funktionalität in Sansibar

Die passende Lösung für ein Entwicklungsprojekt in Sansibar verleiht Fumba Town neuen Glanz. Vollaluminium-Lichtmasten erhellen die Stadt jetzt nachts mit einer blauen Streifenbeleuchtung. Sie verleihen dem Ort eine feierliche Atmosphäre und bieten alle erforderlichen Funktionen.

Die Insel Sansibar ist eine halbautonome Region von Tansania im Indischen Ozean. Das Fumba Uptown-Projekt ist eine städtebauliche Entwicklung mit Blick auf Menai Bay, in Fumba Town im südwestlichen Bereich der Insel.

Der Hauptteil des Projekts umfasst 1 Mio. m² neuen Wohnraum. Das Projekt beinhaltet zudem die Entwicklung von Gewerbeflächen, Grünflächen und Erholungsgebieten.

Der Auftraggeber war verantwortlich für die Bedarfsermittlung, was die funktionale und attraktive Straßenbeleuchtung für das Projekt anbelangt. Hierbei wurde ein ganzheitlicher Ansatz für das Lichtdesign verfolgt, wobei Funktionsweise und Erscheinungsbild auf einer persönlichen Ebene kombiniert wurden.

Funktionale und äußerlich ansprechende Vollaluminium-Lichtmasten

Nach einem ersten Gespräch mit einem lokalen Unternehmen in Dubai, das Aluminium-Lichtmasten mit Stahlkern herstellt, beriet sich der Auftraggeber mit Metro Smart International (MSI), Hydros Partner für Vollaluminium-Mastenprodukte im Nahen Osten. 

Die unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten mit Aluminium stellten für den Kunden eine angenehme Überraschung dar.

Das kostenbewusst arbeitende Projektteam hatte einen wesentlich höheren Preis für die Alternativlösung erwartet, nicht zuletzt aufgrund der spektakulären Vollaluminiumlösung. Von den 10 m hohen Masten im neoklassisches MSI-Design in Silber und Gold war man sehr angetan. Der blaue Lichtstreifen als besonderes Extra gab dann den endgültigen Ausschlag.

Das Hauptanliegen des Kunden bestand in einer Aufwertung und Verschönerung von Fumba Town. Durch die geplante Entwicklung zu einem Erholungsgebiet für Touristen und Einwohner stellten die Vollaluminium-Straßenlaternen die perfekte Lösung dar.

Überzeugende Aluminiumeigenschaften

In puncto Funktionalität ist Aluminium ohne Frage die erste Wahl. In Küstengebieten weist das Leichtmetall eindeutig die adäquaten Eigenschaften für den Anwendungszweck auf.

Die Masten sind langlebig und erfordern nur eine minimale Wartung – selbst in salzhaltigen und feuchten Bereichen. Eloxierte Masten müssen vor einer Reinigung lediglich mit Wasser abgespritzt werden. Auch Korrosion stellt kein Problem dar.

Der Auftraggeber war beeindruckt von Hydros Fähigkeit, „die Masten technisch so zu konstruieren, dass sie ohne Qualitätskompromisse in das Budget passen“.

In Fumba Uptown wurden fast 700 Lichtmasten im gesamten Entwicklungsgebiet installiert, sowohl in ein- als auch in doppelseitiger Ausführung.

Recommended for you