Skip to content

Brandtzæg übernimmt Posten in der EAA

Svein Richard Brandtzæg, der Vorstandsvorsitzende und CEO von Hydro, ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des Europäischen Aluminiumverbandes (EAA) gewählt worden.

Die European Aluminium Association (EAA) ist der Dachverband für die gesamte europäische Aluminiumindustrie von der Primärmetallerzeugung über die Verarbeitung zu Halbfabrikaten bis zum Recycling.

Die EAA vertritt die Interessen der Industrie gegenüber den Entscheidungsträgern der Europäischen Union. Hydro ist langjähriges Mitglied und spielt eine wichtige Rolle in der Leitung der EAA, ihrer politischen Agenda und der Interaktion mit den Behörden. 

Dies ist für Brandtzæg bereits die zweite Position in der Branche in diesem Jahr. Im Mai war er zum Vorsitzenden des International Aluminium Institute (IAI), des Weltverbandes der Aluminiumindustrie, gewählt worden.