Skip to content

Oliver Bell Aufsichtsratsvorsitzender

Oliver Bell (52) ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hydro Aluminium Deutschland GmbH.

Bell, Konzernvorstand der Hydro mit Verantwortung für das internationale Geschäftsfeld Rolled Products, wurde vom Aufsichtsrat der Hydro Aluminium Deutschland GmbH gewählt. Er ist Nachfolger von Dr. Dieter Braun, der Mitglied im Aufsichtsrat bleibt.

Als Holding kontrolliert die Hydro Aluminium Deutschland GmbH mit Sitz in Bonn alle deutschen Aktivitäten der Hydro mit mehr als 6.000 Mitarbeitern an zehn Standorten. Dazu gehören die großen Walzwerke in Grevenbroich und Hamburg, die 50%-Beteiligung am weltgrößten Aluminiumwalz- und –schmelzwerk Alunorf in Neuss, die größte deutsche Aluminiumhütte in Neuss, dazu Presswerke, Recycling- und Umschmelzgießereien sowie das Bausysteme-Geschäft mit der Marke WICONA.

Der Mutterkonzern Hydro – als Norsk Hydro ASA an der Börse Oslo notiert – ist mit 20.000 Mitarbeitern in 40 Ländern einer der weltweit führenden Aluminiumkonzerne, die im Aluminium integriert vom Rohstoff bis zu weiterverarbeiteten Produkten aktiv sind. Sowohl in Europa wie auch in Deutschland ist Hydro das größte und vielseitigste Aluminiumunternehmen.