Skip to content

Todesfall bei Alunorf

Ein Mann starb in der Nacht zum Samstag bei einem Unfall im Walzwerk Alunorf in Neuss.

Der Unfall ereignete sich, als ein Flurförderfahrzeug mit einem Kran zusammenstieß. Der Fahrer des Gabelstaplers wurde dabei tödlich verletzt. Der Getötete war 50 Jahre alt und seit über 12 Jahren bei Alunorf beschäftigt. Das Unfallopfer hatte eine Frau und einen erwachsenen Sohn.

Werksinterne und behördliche Unfalluntersuchungen wurden eingeleitet.

Alunorf, die Aluminium Norf GmbH, gehört zu gleichen Teilen Hydro und dem Aluminiumwalzkonzern Novelis.