Skip to content

1. Preis auf der BAU für Hydro

Wicona, die Bausystem-Marke von Hydro, wurde auf der weltgrößten Baumesse, BAU 2011 in München, mit dem 1. Preis in der Kategorie Gebäudesanierung ausgezeichnet.

TEmotion, die prämierte Fassadenlösung von Wicona, kann den Energiebedarf bestehender Bauten leicht um mehr als 50 Prozent vermindern.

TEmotion ist ein komplettes Fassadenmodul mit einer Reihe Energie sparender Elemente wie Verschattungshilfen, Lüftung, Beleuchtung, Wärmepumpen und Stromerzeugung aus Solarzellen.

“Bestehende Gebäude zu sanieren, ist maßgeblich im Kampf dafür, Energieverbrauch und Emissionen zu drosseln”, sagt der über den Preis erfreute Leiter der Bausysteme-Sparte von Hydro, Lars Hauk Ringvold.

Gebäude sind für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs weltweit verantwortlich.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Bausanierungsprojekten, bei denen die Nutzer ausziehen müssen, ermöglicht es das Konzept TEmotion, Büroraum für Büroraum zu sanieren, in einer Umbauzeit, die von nur wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern kann. Das spart Zeit, Geld und Energie.

“TEmotion ist eine vorproduzierte  Fassadenlösung. Das heißt, das einzig auf der Bauseite Notwendige ist, ein Loch in die Wand zu machen und das bisherige Fenster durch eine neue, Energie sparende Fassadenlösung zu ersetzen”, sagt Werner Jager, Leiter der Forschung und Entwicklung bei Hydro Building Systems.

Ministerium zu Besuch

Auch Ministerialdirigent im Bundeswirtschaftsministerium Dr. Manfred Schubert besuchte den Stand der Hydro-Bausysteme sowie zehn weitere Stände von insgesamt 2054. Er zeigte vor allem Interesse an energieeffizienten Baulösungen  von Wicona.

Die Messe BAU 2011 dauert vom 17. bis 22. Januar.

Neben Wicona gehören zu Hydro Building Systems auch die Marken Technal und Domal.