Skip to content

Zweites Quartal 2012: Schwache Märkte und Ergebnisse, Verbesserungsziele angehoben

Hydro weist im zweiten Quartal ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern in Höhe von 549 Millionen NOK aus, im vorhergehenden Quartal hatte sich das entsprechende Ergebnis auf 557 Millionen NOK belaufen. Das schwache Quartalsergebnis reflektiert die niedrigen Aluminiumpreise und ein schwieriges gesamtwirtschaftliches Umfeld, gleichzeitig trugen ehrgeizige Verbesserungsprogramme dazu bei, die Betriebskosten zu reduzieren, was sich im Quartal positiv auswirkte.

  • Bereinigtes EBIT in Höhe von 549 Millionen NOK
  • Niedrige Aluminiumpreise
  • Korrekturmaßnahmen und betriebliche Verbesserungen
  • Ergebnisse positiv beeinflusst durch niedrigere
  • Betriebskosten Schließung der Aluminiumhütte Kurri Kurri führte zu Kosten in Höhe von 1,5 Milliarden NOK
  • Voraussichtlich zweiprozentiger Anstieg der Aluminiumnachfrage außerhalb von China im Geschäftsjahr 2012

„Das schwache gesamtwirtschaftliche Umfeld bleibt auf unseren Hauptmärkten eine Herausforderung und führte zu niedrigen Aluminiumpreisen und einem schwachen zweiten Quartal für Hydro", sagt der Vorstandsvorsitzende Svein Richard Brandtzæg.

„Schwache Märkte und niedrige Aluminiumpreise erfordern schwierige Korrekturmaßnahmen, einschließlich Anpassung der Kapazitäten und operative Verbesserungen. Wir setzen unsere Bemühungen unvermindert fort und führen zurzeit im gesamten Konzern Programme durch, die in den nächsten zwei-drei Jahren für Hydro insgesamt zu Ertragssteigerungen in der Größenordnung zwei bis drei Milliarden NOK führen werden. Diese Programme sind entscheidend für die künftige Entwicklung von Hydro und stärken die Wettbewerbsposition in einer anspruchsvollen Zeit für die Branche", sagt Brandtzæg.

Bauxite & Alumina weisen im Quartal erneut ein schwaches bereinigtes EBIT aus, ausschlaggebend dafür sind niedrige LME-Preise, die Preisgestaltung der langfristigen Verträge und steigende Energiekosten.

Das bereinigte EBIT für Primary Metal stieg im Vergleich zum ersten Quartal, hauptsächlich aufgrund der etwas höheren Aluminiumpreise und niedrigerer Betriebskosten. Das bereinigte Ergebnis für Qatalum war höher, vor allem aufgrund der endgültigen Versicherungsleistung, die an den Stromausfall 2010 geknüpft ist.

Das Midstream-Geschäft von Hydro erzielte im Vergleich zum vorhergehenden Quartal niedrigere bereinigte Ergebnisse, ausschlaggebend waren die negativen Währungseffekte. Sieht man von den Währungseffekten ab, war das bereinigte EBIT in den beiden Quartalen stabil.

Das bereinigte EBIT der Verarbeitungsaktivitäten von Hydro verbesserte sich im Vergleich zum ersten Quartal, hauptsächlich aufgrund des saisonbedingten höheren Absatzes im Geschäftsfeld Extruded Products und allgemein niedrigeren Betriebskosten. Aber noch immer werden die Quartalsergebnisse durch die schwierige gesamtwirtschaftliche Situation in Europa in Mitleidenschaft gezogen.

Energy verzeichnete im zweiten Quartal ein niedrigeres bereinigtes EBIT als im vorigen Quartal, das ist auf niedrigere Produktion und niedrigere Preise zurückzuführen.

Der Cash Flow aus der Geschäftstätigkeit belief sich im Quartal auf 0,8 Milliarden NOK. Der Cash Flow für Investitionstätigkeit betrug 0,8 Milliarden NOK. Im Quartal wurde eine Dividende von 1,7 Milliarden Kronen ausgezahlt. Die Nettoverschuldung von Hydro betrug am Ende des zweiten Quartals 0,4 Milliarden NOK.

Hydro hatte im zweiten Quartal einen ausgewiesenen Verlust vor Finanzposten und Steuern in Höhe von 720 Millionen NOK, darin enthalten sind nicht realisierte Gewinne aus derivaten Finanzinstrumenten in Höhe von 300 Millionen NOK, Kosten für Rationalisierungen und Schließungen in Höhe von 408 Millionen NOK, Abschreibungen in Höhe von 1.175 Millionen NOK und positive Metalleffekte in Höhe von 9 Millionen NOK.

Im Juni beschloss Hydro, die noch verbliebene Produktion in der Aluminiumhütte Kurri Kurri in Australien einzustellen, nachdem bereits die erste Produktionslinie im Januar abgeschaltet worden war. Das ausgewiesene EBIT für das zweite Quartal enthält eine Abschreibung in Höhe von 1.154 Millionen NOK und 332 Millionen NOK Kosten für Rationalisierung und Schließung in Verbindung mit dieser Stilllegung. Rationalisierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen im Geschäftsfeld Extruded Products, die Building Systems und Extrusion Eurasia betrafen, führten zu Abschreibungen und Rationalisierungskosten in Höhe von 106 Millionen NOK.

Im zweiten Quartal wies Hydro einen Nettoverlust in Höhe von 1.712 Millionen NOK, einschließlich eines Währungsverlustes von 883 Millionen NOK, aus. Im vorigen Quartal hatte Hydro einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 585 Millionen NOK ausgewiesen, darin enthalten war ein Währungsgewinn in Höhe von 410 Millionen NOK.

Key financial information
NOK million, except per share data Second
quarter
2012
First
quarter
2012
% change prior quarter Second
quarter
2011
% change prior year quarter First
half
2012
First
half
2011
Year
2011
 
Revenue 21,604 21,748 (1) % 24,728 (13) % 43,351 45,867 91,444
 
Earnings before financial items and tax (EBIT) (720) 665 >(100)% 2,111 >(100)% (54) 7,967 9,827
Items excluded from underlying EBIT 1,269 (108) >100% (206) >100% 1,161 (4,613) (3,694)
Underlying EBIT 549 557 (1)% 1,906 (71)% 1,106 3,354 6,133
 
Underlying EBIT :        
Bauxite & Alumina (188) (144) (31)% 272 >(100)% (332) 427 887
Primary Metal 240 30 >100% 765 (69)% 271 1,348 2,486
Metal Markets 44 87 (50)% 244 (82)% 131 387 441
Rolled Products 204 151 35% 232 (12)% 355 463 673
Extruded Products 53 14 >100% 96 (44)% 68 201 151
Energy 362 556 (35)% 363 - 918 936 1,883
Other and eliminations (166) (137) (21)% (65) >(100)% (303) (408) (389)
Underlying EBIT 549 557 (1)% 1,906 (71)% 1,106 3,354 6,133
 
Underlying EBITDA 1,777 1,870 (5)% 3,229 (45)% 3,648 5,643 11,152
 
Net income (loss) (1,712) 585 >(100)% 1,546 >(100)% (1,127) 6,701 6,749
Underlying net income (loss) 268 256 5% 1,166 (77)% 524 2,000 3,947
         
Earnings per share (0.78) 0.25 >(100)% 0.69 >(100)% (0.54) 3.41 3.41
Underlying earnings per share 0.12 0.13 (5)% 0.52 (77)% 0.25 0.97 1.89
 
Financial data
Investments 777 898 (13)% 1,085 (28)% 1,674 42,710 48,025
Adjusted net interest-bearing debt (21,125) (19,231) (10)% (20,777) (2)% (21,125) (20,777) (19,895)
 
Key operational information
Alumina production (kmt) 1,491 1,464 2% 1,448 3% 2,955 2,220 5,264
Primary aluminium production (kmt) 502 514 (2)% 505 (1)% 1,016 921 1,982
Realized aluminium price LME (USD/mt) 2,167 2,155 1% 2,509 (14)% 2,161 2,441 2,480
Realized aluminium price LME (NOK/mt) 12,637 12,404 2% 13,803 (8)% 12,523 13,724 13,884
Realized NOK/USD exchange rate 5.83 5.75 1% 5.50 6% 5.79 5.62 5.60
Metal products sales, total Hydro (kmt) 857 872 (2)% 877 (2)% 1,728 1,649 3,303
Rolled Products sales volumes to external market (kmt) 228 227 - 242 (6)% 455 487 929
Extruded Products sales volumes to external market (kmt) 137 133 3% 142 (4)% 270 278 536
Power production (GWh) 2,513 3,190 (21)% 1,830 37% 5,703 4,138 9,582