Skip to content

Die Maus erklärt die Alufolie

Warum hat Aluminiumfolie eine matte und eine glänzende Seite? Die Sendung mit der Maus hat es vielen Fernsehzuschauern verraten - dank unserer Hilfe. Online können Sie diese Sachgeschichte auch weiterhin sehen.

Johannes will seinen Pizzarest im Kühlschrank frischhalten und dazu in Alufolie einpacken - aber wie herum ist es richtig? Die matte Seite nach innen? Oder nach außen?

Dass das egal ist, weiß jeder Folienwalzer. Und laut ARD-Quotenmeldung wissen es mehr als eine Million Wissensfrohe, ob klein oder groß, nun auch - nach der Sendung mit der Maus am vergangenen Sonntag im Ersten (ARD) und im KIKA (Kinderkanal). In 6 Minuten und 14 Sekunden wurde erklärt, wie das geht mit dem Gießen, Walzen und Doppeln.

Für diesen Film „Aluminiumfolie“ hatten einige Mitarbeiter von Alunorf und Werk Grevenbroich dem Kölner Filmproduzenten Matthias Wegmann geholfen. Nach den Dreharbeiten begutachtete ein Mitarbeiter aus dem Aluminium-Dreieck (Rheinwerk Neuss, Alunorf, Werk Grevenbroich) auch den Filmschnitt und dessen Betextung. So entstand ein kindgerecht informatives Stück.

Weil bei der "Maus" aber so manche Sachgeschichte hergestellt wird, lag ihr "Aluminiumfolie"-Film einige Zeit in der Wartekiste. So hatte er seine erste öffentliche Vorstellung ganz woanders: Produzent Wegmann sandte ihn ein zum Wissenschaftsfilmfestival des Goethe-Instituts in Bangkok. Dabei sahen mehr als 120.000 Kinder und Jugendliche aus mehreren Ländern Südasiens, wie bei Alunorf und in Grevenbroich aus flüssigem Metall Riesenbarren, dicke Bänder und schließlich dünne Folien werden; außen matt und innen glänzend. Oder eben andersherum...

Nun steht der "Aluminiumfolie"-Film rund um die Uhr im Internet zur Verfügung: auf der Maus-Website des WDR im Langzeitarchiv der interessantesten "Sachgeschichten".

Ach ja, die matte Seite. Weil Walzgerüste nicht so eng zueinander gebaut werden können, dass sie Folien auch besonders dünn walzen können, werden dafür zwei Folien gedoppelt, also miteinander gewalzt. Dabei rauhen sich die aufeinander liegenden Innenseiten der Folien auf und werden matt, während die Außenseiten in Berührung mit den Stahlwalzen ihren Glanz behalten. Auf die Funktion macht das keinen wichtigen Unterschied.