Skip to content

Erstes Quartal 2013: Ergebnisverbesserung dank höherem Absatz und höheren Preisen

Das bereinigte Ergebnis von Hydro vor Finanzposten und Steuern (EBIT) stieg im ersten Quartal auf 1.077 Millionen NOK, im vierten Quartal 2012 hatte es sich auf 172 Millionen NOK belaufen. Höhere Preise für Tonerde, Aluminium und Strom, gestiegener Absatz und bessere Margen trugen zu dem bereinigten Ergebnis bei.

 

  • Bereinigtes EBIT in Höhe von 1.077 Millionen NOK
  • Höherer jahreszeitlich bedingter Absatz
  • Höhere erzielte Preise für Tonerde und Aluminium
  • Höhere Produktion und höhere Strompreise im Geschäftsfeld Energy
  • Weiterhin herausfordernde Marktbedingungen

„Wir sehen weiterhin positive Auswirkungen unserer ambitionierten Verbesserungsmaßnahmen im gesamten Unternehmen, das stärkt unsere Position in der Branche. Wir werden die Anstrengungen noch verstärken, besonders in dem strategisch wichtigen Geschäftsfeld Bauxite & Alumina, in dem die betriebliche Leistung höchste Priorität hat“, sagt der Vorstandsvorsitzende von Hydro Svein Richard Brandtzæg.

„Insgesamt erleben wir eine steigende gesamtwirtschaftliche Unsicherheit. Wir rechnen 2013 mit einem Marktgleichgewicht für Primäraluminium, ausgehend von dem erwarteten Wachstum der Nachfrage außerhalb von China von zwei bis vier Prozent, den angekündigten Produktionskürzungen und der neu hinzukommenden Produktion“, so Brandtzæg.

Das bereinigte Ergebnis (EBIT) im Geschäftsfeld Bauxite & Alumina war im Vergleich zum vorhergehenden Quartal stabil. Positive Effekte durch höhere, an den LME-Preis gekoppelte, Preise für Tonerde wurden durch höhere Stromkosten ausgeglichen.

Das Geschäftsfeld Primary Metal verzeichnete dank höherer erzielter Aluminiumpreise, höherer Produktzuschläge und saisonbedingt höherem Absatz ein besseres bereinigtes Ergebnis (EBIT) als im vierten Quartal. Auch der Anteil von Hydro am bereinigten Ergebnis von Qatalum verbesserte sich im Quartal.

Höherer Absatz und höhere Margen für die Umschmelzanlagen zusammen mit besseren Ergebnissen der Beschaffungs- und Handelstätigkeit wirkten sich im Quartal positiv auf das bereinigte Ergebnis (EBIT) von Metal Markets aus.

Das bereinigte Ergebnis (EBIT) des Geschäftsfelds Rolled Products stieg gegenüber dem vierten Quartal, wobei jahreszeitlich bedingte höhere Lieferungen und höhere Margen eine Rolle spielten. Die Betriebskosten waren stabil.

Das bereinigte Ergebnis (EBIT) des Geschäftsfelds Energy stieg im Quartal, ausschlaggebend dafür waren eine höhere Produktion und höhere Preise.

Das Ergebnis unter Sonstige und Eliminierungen enthält positive Effekte, die an nicht realisierte Gewinne und Verluste aus internen Lagervorräten geknüpft sind, während sich im vorhergehenden Quartal beträchtliche negative Effekte ergeben hatten.

Der Cash Flow aus der Geschäftstätigkeit belief sich im ersten Quartal auf 0,5 Milliarden NOK. Der Cash Flow für Investitionstätigkeit betrug 0,5 Milliarden NOK. Die Nettoliquidität von Hydro lag am Ende des ersten Quartals bei etwa 0,4 Milliarden NOK, was auch durch den Cash Flow für nicht fortgeführte Geschäftstätigkeit und Leasingverbindlichkeiten beeinflusst war.

Das berichtete Ergebnis vor Finanzposten und Steuern belief sich im ersten Quartal auf 705 Millionen NOK. Zusätzlich zu den oben erwähnten Faktoren enthielt das berichtete EBIT nicht realisierte Verluste aus Derivaten und positive Metalleffekte in Höhe von insgesamt 294 Millionen NOK sowie Rationalisierungs- und Schließungskosten in Höhe von 78 Millionen NOK. Im vorigen Quartal hatte das berichtigte EBIT 704 Millionen NOK betragen, einschließlich nicht realisierte Gewinne aus Derivaten und positive Metalleffekte in Höhe von 555 Millionen NOK sowie andere Posten, die einen negativen Effekt in Höhe von 23 Millionen NOK ausgemacht hatten.

Das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten belief sich im ersten Quartal auf 254 Millionen NOK, einschließlich eines netto Währungsverlusts in Höhe von 115 Millionen NOK. Im vorigen Quartal hatte sich das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten auf 334 Millionen NOK belaufen, einschließlich eines netto Währungsverlusts in Höhe von 102 Millionen NOK.

Das Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten belief sich im ersten Quartal auf 9 Millionen NOK, darin enthalten sind Kosten von 40 Millionen NOK für Rationalisierungen und Schließungen. Im vierten Quartal betrugen die Verluste aus nicht fortgeführten Aktivitäten 247 Millionen NOK, darin enthalten waren Kosten von 174 Millionen NOK für Rationalisierungen und Schließungen.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2013 hat Hydro rückwirkend einen neuen Rechnungslegungsstandard für Leistungen an Arbeitnehmer (Employee Benefits) (IAS19R) eingeführt, was in diesem Bericht zu Änderungen für frühere Zeiträume führt.

Mehr auf Englisch:

 

Key financial information
NOK million, except per share data First
quarter
2013
Fourth
quarter
2012
% change prior quarter First
quarter
2012
% change prior year quarter Year
2012
 
             
Revenue 16,111 15,585 3% 17,044 (5)% 64,181
             
Earnings before financial items and tax (EBIT) 705 704 - 710 (1)% 571
Items excluded from underlying EBIT 372 (532) >100% (132) >100% 725
Underlying EBIT 1,077 172 >100% 578 86% 1,297
             
Underlying EBIT:            
Bauxite & Alumina (63) (73) 13% (144) 56% (791)
Primary Metal 364 58 >100% 36 >100% 335
Metal Markets 146 70 >100% 88 66% 210
Rolled Products 153 70 >100% 150 2% 637
Energy 517 322 60% 556 (7)% 1,459
Other and eliminations (38) (275) 86% (108) 64% (553)
Underlying EBIT 1,077 172 >100% 578 86% 1,297
             
Underlying EBITDA 2,165 1,250 73% 1,780 22% 5,827
             
Underlying income (loss) from discontinued operations 49  (55) >100% (3) >100% (5)
             
Net income (loss) 263 87 >100% 575 (54)% (1,331)
Underlying net income (loss) 648 (24) >100% 233 >100% 408
             
Earnings per share 0.14 0.06 >100% 0.24 (43)% (0.65)
Underlying earnings per share 0.30 (0.01) >100% 0.12 >100% 0.21
             
Financial data:            
Investments 1,056 1,107 (5)% 776 36% 3,382
Adjusted net interest-bearing debt (9,290)  (8,304) (12)% (11,470) 19% (8,304)
             
Key operational information
Alumina production (kmt) 1,361 1,397 (3)% 1,464 (7)% 5,792
Primary aluminium production (kmt) 478 485 (1)% 514 (7)% 1,985
Realized aluminium price LME (USD/mt) 2,043 1,940 5% 2,155 (5)% 2,080
Realized aluminium price LME (NOK/mt) 11,533 11,069 4% 12,404 (7)% 12,047
Realized NOK/USD exchange rate 5.64 5.71 (1)% 5.75 (2)% 5.79
Metal products sales, total Hydro (kmt) 754 731 3% 872 (13)% 3,254
Rolled Products sales volumes to external market (kmt) 236 226 5% 227 4% 909
Power production (GWh) 2,904 2,448 19% 3,190 (9)% 10,307