Skip to content

Viertes Quartal 2012: Besseres Ergebnis dank niedrigerer Faktorkosten

Hydro weist im vierten Quartal 2012 ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern (EBIT) in Höhe von 138 Millionen NOK aus, das ist ein Anstieg gegenüber dem vorigen Quartal, als ein Verlust von 19 Millionen NOK verbucht worden war. Niedrigere Energiekosten im Geschäftsfeld Bauxite & Alumina, niedrigere variable Kosten im Geschäftsfeld Primary Metal und bessere Ergebnisse der Aluminiumhütte Quatalum trugen zum bereinigten Ergebnis bei.

  • Bereinigtes EBIT in Höhe von 138 Millionen NOK
  • Niedrigere Rohstoffkosten 
  • Niedrigere erzielte Aluminiumpreise, höhere Preise für Tonerde
  • Höhere Strompreise und Produktion im Geschäftsfeld Energy
  • Prognose für Aluminiumnachfrage 2013: 2-4 Prozent Wachstum außerhalb von China
  • Vorgeschlagene Dividende für 2012: 0,75 NOK je Aktie

 „Angesichts anhaltend schwieriger Märkte konzentrieren wir uns weiter darauf, die Ergebnisse in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass wir das ambitionierte 300 Dollar-Programm bis zum Ende des Jahres 2013 abschließen und somit die Position von Hydro in der Branche stärken können. Unsere Verbesserungsmaßnahmen gehen weiter, unter anderem ist eine Optimierung der Produktion und Ergebnisse in unserem Bauxit- und Tonerdegeschäft in Brasilien geplant“, sagt Hydros Konzernchef Svein Richard Brandtzæg.
 
Das bereinigte EBIT im Geschäftsfeld Bauxite & Alumina verbesserte sich im Vergleich zum dritten Quartal, ausschlaggebend dafür waren höhere Preise für Tonerde und niedrigere Energiekosten bei Alunorte sowie bessere Ergebnisse der Handelstätigkeit.
 
Das bereinigte EBIT für das Geschäftsfeld Primary Metal stieg im Vergleich zum dritten Quartal, überwiegend aufgrund besserer Ergebnisse bei Quatalum. Niedrigere erzielte Aluminiumpreise wirkten sich negativ auf das bereinigte Ergebnis aus, niedrigere Betriebskosten konnten das nur teilweise kompensieren. Die Einsparungen, die im Kostenverbesserungsprogramm von Hydro für das Jahr festgelegt waren, wurden erreicht.
 
Wenn man von den Lager- und Währungseffekten absieht, reduzierte sich das bereinigte Ergebnis der Aktivitäten von Metal Markets, hauptsächlich aufgrund eines niedrigeren Volumens und schwächerer Margen, hinzu kamen niedrigere Ergebnisse der Handelstätigkeit.
 
Das bereinigte EBIT von Rolled Products war im Vergleich zum dritten Quartal rückläufig, dies ist auf niedrigere Margen und jahreszeitlich bedingte höhere Instandhaltungskosten zurückzuführen.
 
Das bereinigte Ergebnis (EBIT) des Geschäftsfelds Energy stieg im Quartal, ausschlaggebend dafür waren eine höhere Produktion und höhere Preise.
 
Der Posten Sonstige und Eliminierungen enthält wesentliche negative Effekte, die an nicht realisierte Gewinne und Verluste aus internen Lagervorräten geknüpft sind.
 
Der Cash Flow aus der Geschäftstätigkeit belief sich im Quartal auf 2,8 Milliarden NOK. Der Cash Flow für Investitionstätigkeit betrug 1,0 Milliarde NOK. Die Nettoliquidität von Hydro lag am Ende des vierten Quartals bei etwa 1,7 Milliarden NOK.
 
Für das Gesamtjahr hat sich das bereinigte EBIT wesentlich verringert, von 5.982 Millionen im Jahr 2011 auf 1.158 Millionen im Jahr 2012. Niedrigere Preise für Aluminium und Tonerde haben sich stark auf die bereinigten Ergebnisse des Jahres ausgewirkt. Die laufenden Bemühungen, die Kosten zu reduzieren und den Betrieb zu verbessern, haben die negativen Markteffekte teilweise ausgeglichen.
 
Am 15. Oktober gab Hydro den Abschluss einer Vereinbarung mit Orkla ASA bekannt, die vorsieht, die Bereiche Profile, Bausysteme und Rohre beider Unternehmen in einem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Sapa zusammenzufassen. Der Vollzug der Transaktion dürfte in der ersten Jahreshälfte 2013 stattfinden, sobald die Genehmigungen der relevanten Wettbewerbsbehörden vorliegen. Infolge der Vereinbarung wird das Ergebnis des Geschäftsfelds Extruded Products von Hydro nach Finanzposten und Steuern als Ergebnis nicht fortgeführter Aktivitäten berichtet, und ist somit nicht im berichteten EBIT und bereinigten EBIT enthalten.
 
Der Verwaltungsrat von Hydro schlägt für 2012 eine Dividende von 0,75 NOK je Aktie vor, das reflektiert das Ziel des Unternehmens, seinen Aktionären eine Dividende auszuzahlen.  Die Dividende reflektiert unsere operativen Ergebnisse und die starke finanzielle Position des Unternehmens, auch unter den gegebenen Marktverhältnissen.
 
Das berichtete Ergebnis vor Finanzposten und Steuern belief sich im vierten Quartal auf 669 Millionen NOK, darin enthalten sind nicht realisierte Gewinne aus Derivaten und positive Metalleffekte in Höhe von 555 Millionen NOK und andere Posten mit einem negativen Effekt von insgesamt 23 Millionen NOK.
 
Hydro berichtete im vorigen Quartal einen ausgewiesenen Verlust vor Finanzposten und Steuern in Höhe von 267 Millionen NOK, darin enthalten waren nicht realisierte Verluste aus Derivaten und negative Metalleffekte in Höhe von 137 Millionen NOK sowie andere Posten mit einem negativen Effekt in Höhe von 112 Millionen NOK. Andere Posten beinhaltet Abschreibungen von langfristigen Vermögenswerten in Höhe von 140 Millionen NOK und einen Gewinn von 68 Millionen NOK, der an Pensionen geknüpft ist.
 
Das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten belief sich im vierten Quartal auf 364 Millionen NOK, einschließlich eines netto Währungsverlusts in Höhe von 102 Millionen NOK. Im vorigen Quartal hatte Hydro einen Nettoverlust bei fortgeführten Aktivitäten in Höhe von 64 Millionen NOK ausgewiesen, darin enthalten war ein Währungsgewinn in Höhe von 282 Millionen NOK.
 
Verluste aus nicht fortgeführten Aktivitäten beliefen sich im vierten Quartal auf 251 Millionen NOK, darin enthalten sind Kosten von 174 Millionen NOK für Rationalisierungen und Schließungen. Im dritten Quartal hatte sich der Verlust aus nicht fortgeführten Aktivitäten auf 167 Millionen NOK belaufen, darin enthalten waren Kosten von 43 Millionen NOK für Rationalisierungen und Schließungen und ein Verlust aus der Veräußerung von Portalex in Höhe von 144 Millionen NOK.

Mehr auf Englisch:

Key financial information
NOK million, except per share data Fourth
quarter
2012
Third
quarter
2012
% change prior quarter Fourth
quarter
2011
% change prior year quarter Year
2012
Year 2011
 
               
Revenue 15,585 14,722 6% 17,157 (9)% 64,181 71,500
               
Earnings before financial items and tax (EBIT) 669 (267) >100% 46 >100% 432 10,068
Items excluded from underlying EBIT (532) 249 >(100)% 1,176 >(100)% 725 (4,086)
Underlying EBIT 138 (19) >100% 1,223 (89)% 1,158 5,982
               
Underlying EBIT:              
Bauxite & Alumina (73) (386) 81% 159 >(100)% (791) 887
Primary Metal 53 (10) >100% 484 (89)% 314 2,486
Metal Markets 69 7 >100% (39) >100% 208 441
Rolled Products 71 214 (67)% 86 (17)% 640 673
Energy 322 220 47% 441 (27)% 1,459 1,883
Other and eliminations (305) (64) >(100)% 92 >(100)% (672) (389)
Underlying EBIT 138 (19) >100% 1,223 (89)% 1,158 5,982
               
Underlying EBITDA 1,216 1,114 9% 2,493 (51)% 5,687 10,497
             
Underlying income (loss) from continuing operations 58 (37) >100% 1,035 (94)% 509 3,947
Underlying income (loss) from discontinued operations (59) 17 >(100)% (159) 63% (5) (1)
Underlying net incomme (loss) 0 (20) 100% 876 (100)% 504 3,947
Underlying earnings per share 0.00 0.00 - 0.42 (100)% 0.26 1.89
               
Net income (loss) 113  (231)  >100%  (749)  >100%  (1,246)  6,749 
Earnings per share 0.07 (0.14) >100% (0.36) >100% (0.61) 3.41
               
Financial data:              
Investments 1,107 806 37% 3,907 (72)% 3,382 47,510
Adjusted net interest-bearing debt (8,271) (13,678) 40% (19,895) 58% (8,271) (19,895)
Key operational information
Alumina production (kmt) 1,397 1,441 (3)% 1,490 (6)% 5,792 5,264
Primary aluminium production (kmt) 485 484 - 539 (10)% 1,985 1,982
Realized aluminium price LME (USD/mt) 1,940 2,022 (4)% 2,439 (20)% 2,080 2,480
Realized aluminium price LME (NOK/mt) 11,069 11,856 (7)% 13,834 (20)% 12,047 13,884
Realized NOK/USD exchange rate 5.71 5.86 (3)% 5.67 1% 5.79 5.60
Metal products sales, total Hydro (kmt) 731 794 (8)% 804 (9)% 3,254 3,303
Rolled Products sales volumes to external market (kmt) 226 228 (1)% 215 5% 909 929
Power production (GWh) 2,448 2,157 13% 2,706 (10)% 10,307 9,582

Recommended for you