Skip to content

Ausgezeichnete Energieeffizienz bei Alunorf

Alunorf, das größte Aluminiumwalzwerk der Welt und ein 50-Prozent-Beteiligungsunternehmen von Hydro, ist in Deutschland mit einem weiteren Energy Award ausgezeichnet worden.

Die dena (Deutsche Energie-Agentur) hat drei privatwirtschaftliche Energieeffizienzprojekte mit dem Energy Efficiency Award 2014 ausgezeichnet. Aluminium Norf  ging dabei als Sieger hervor und wurde mit dem ersten Preis prämiert.

Aluminium Norf GmbH (Alunorf) erhielt den Preis für die energetische Optimierung des Aluminium-Glühprozesses. (Alunorf wurde kürzlich mit dem Energy Award 2014 der deutschen Energy Academy ausgezeichnet.)

„Es freut mich sehr, dass unser Joint-Venture Alunorf im Bereich Energieeffizienz in der Industrie als Wegweiser angesehen wird“, sagt Oliver Bell, Leiter von Rolled Products. „Das ist ein gutes Zeichen für unser Unternehmen und unsere Kunden und es ist – nicht zuletzt – natürlich gut für das Klima.“

Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena, erklärt: „Die Gewinner des Energy Efficiency Awards 2014  führen uns die Dynamik unsere Industrie und ihre Innovationskraft bei der Einführung energieeffizienter Produktionsbedingungen vor Augen. Ihre Arbeit zeigt uns, dass die Maßnahmen zur Energieeffizienz sich bezahlt machen und zu einem wichtigen Faktor für die Rentabilität eines Unternehmens geworden sind.“

Die Preisverleihung fand während des am 11. und 12. November abgehaltenen Energieeffizienzkongresses der Deutschen Energie-Agentur in Berlin  statt.