Skip to content

Das Kernstück des Prozesses

Unsere Konstrukteure und Designerinnen unterstützen Sie gern dabei, die kostengünstigste Lösung für Ihre Produkte zu entwickeln, und sie entwerfen dazu kundenspezifisch die optimalen Pressformen.

die construction with minidrill

Konstruktion und Entwicklung von Strangpresswerkzeugen

Die Formen werden aus Werkzeugstählen gefertigt, die superhart und abriebfest sind. Dadurch eignen sie sich zur Formung anderer Werkstoffe, zum Beispiel von Aluminium.

Bei Hydro stellen wir unsere eigenen Formen her. Wir kaufen jedoch auch Formen von unabhängigen Werkzeugmachern dazu. Wir entwickeln Designhilfen für die effektive Gestaltung von Presswerkzeugen, passen sie für eine höhere Produktivität an und erforschen ihre Leistungen. Dank folgender Verfahren kann die Profilproduktion kostengünstig erfolgen:

  • Simulation des Materialflusses in den Pressformen
  • Verwendung von CAD-Programmen zur Berechnung des Durchgangs-Durchflusswiderstands, der Dorndurchbiegung und der Bahnspannungen
  • Aushärtung von Werkzeugstählen
  • Diverse Oberflächenbehandlungsverfahren für Pressformen (Nitrieren, Nitrocarburieren, chemische Gasphasenabscheidung und plasmaunterstützte chemische Gasphasenabscheidung)

Strangpressen und Pressformen

Für mittlere und große Profile werden Presswerkzeuge mit einer einzigen Öffnung verwendet. Bei kleineren Profilen sind Werkzeuge mit bis zu 16 Öffnungen möglich.