Skip to content
SunBrush

Effizient, flexibel, nachhaltig: SunBrush© mobil überzeugt mit universeller Einsetzbarkeit

Bereits als die erste Photovoltaikanlage auf das Dach montiert wurde, war für Franz Ehleuter, Gründer und Geschäftsführer der SunBrush mobil GmbH, klar, dass die PV-Kollektoren mit speziellen PV-Reinigungsgeräten sauber gehalten werden müssen, um konstant hohe Erträge zu garantieren.

Mit der innovativen Reinigungslösung SunBrush® mobil erfolgt die Reinigung der Photovoltaikanlagen im Solarpark bequem im Vorbeifahren und gewährleistet eine längere Lebensdauer der PV-Anlage. Die hydraulisch betriebene Solarreinigung eignet sich für jede Photovoltaikanlage, sofern eine ungehinderte Durchfahrt möglich ist. Die SunBrush® mobil Modelle können schnell und unkompliziert an fast allen Fahrzeugen wie Traktoren, Bagger oder Teleskoplader installiert werden.

Einzigartig bis ins Detail

Die SunBrush mobil-Bürsten bestehen aus eigens für die Glasreinigung entwickeltem UV-beständigem Kunststoff (Polyethylen). Dieser gewährleistet eine lange Lebensdauer der Bürsten und vermeidet zugleich Schäden an den zu reinigenden Solarmodulen. Die sehr effiziente Reinigung basiert auf der speziellen Bürstengeometrie in Kombination mit dem Aufbringen des Waschwassers.

SunBrush mobil im Einsatz im Solarpark

Durch die patentierte WashTronic wird ein automatischer Niveauausgleich bei unebenem Gelände gewährleistet und somit Schäden am Modul ausgeschlossen. Der Auflagedruck zwischen Bürste und Moduloberfläche wird einmal eingestellt und bleibt während des gesamten Reinigungsvorganges konstant. Durch einen bis zu 180° schwenkbaren Reinigungsarm entfallen zudem aufwändiges Rangieren und unnötige Leerfahrten.

Reduzierter Montageaufwand und nachhaltiges Design

Nachhaltigkeit spielt im Solar-Sektor eine sehr große Rolle. Die Solarparkbetreiber produzieren umweltfreundlichen Strom und möchten diesen in Zukunft auch für elektrisch betriebene Fahrzeuge verwenden. Daher ist auch die Wahl der Produkte für die Reinigung der PV-Anlagen wichtig. Hier bietet sich Aluminium an, da es ohne Qualitätsverlust recycelt werden kann.

„Wir haben uns für Hydro REDUXA als Material entschieden, da wir damit den CO2-Ausstoß unserer Produkte in der Herstellungsphase drastisch reduzieren können“, erklärt Franz Ehleuter von SunBrush mobil.

Hydro REDUXA ist Aluminium mit produktionsbedingt niedrigen CO2-Emissionen und dank der Verwendung erneuerbarer Energiequellen wie Wasserkraft wird die CO2-Bilanz des Aluminiums auf ein Viertel der Werte, die im weltweiten Durchschnitt üblich sind, verringert.

Franz Ehleuter von SunBrush
Franz Ehleuter von SunBrush

„Auch Designtechnisch kommt die Anwendung dem Anspruch eines Premium-Produktes nach“, versichert Ehleuter.

Neben der hervorragenden Klimabilanz ist auch das geringe Gewicht von Aluminium entscheidend. Das Leichtmetall bietet eine hervorragende Festigkeit und ist somit optimal für diese Anwendung. Im Tragrohr der Modelle von SunBrush® mobil konnten mehrere Bauteile in ein Strangpressprofil integriert werden. Dadurch kann der Montageaufwand minimiert werden.

„Die Zusammenarbeit mit Hydro war einwandfrei“, berichtet Ehleuter von SunBrush mobil.

Durch die regelmäßigen technischen Abstimmungen zwischen Ideenfindung und Machbarkeit konnte ein optimales Ergebnis erzielt werden.

 SunBrush mobil bei Photovoltaikanlagen im Solarpark

Über SunBrush

Die SunBrush mobil GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Reinigungssysteme für Photovoltaikanlagen, Fassaden und sonstige glatte Flächen. Das in Lachen im Allgäu ansässige Unternehmen erbringt die notwendige Ingenieursleistung zur Entwicklung der Anlagen im eigenen Haus und betreibt ein internes Testcenter. Der innovative Entwicklungsbetrieb beliefert Kunden auf der ganzen Welt mit ausgeklügelter Technik “Made in Germany”.

SunBrush mobil GmbH
Am Bahnhof 14
87760 Lachen
www.sunbrushmobil.com

Recommended for you