Skip to content
Aluminiumprofile für Lagerlösungen von AutoStore

AutoStore sieht die Zukunft der Lagerhaltung - und Aluminium ist ein Teil davon

Das Ziel von AutoStore ist es, Software und Hardware mit menschlichen Fähigkeiten zu verbinden, um die Zukunft der Lagerhaltung zu gestalten. Aluminium ist das perfekte Material für ihre Systeme. Hier kommt Hydro ins Spiel.

Alles begann in den 1990er Jahren, als das norwegische Unternehmen Hatteland Group ein großes Lagerhaus baute, um die in Nordeuropa verkauften elektronischen Komponenten zu lagern. Als sich die Regale schnell füllten, kam dem technischen Direktor Ingvar Hognaland eine Idee: Warum lagern wir Dinge wie Dominosteine, wenn wir sie wie einen Zauberwürfel aufbewahren könnten?

Das war die Geburtsstunde der Cube Storage Automation, ein System, das so erfolgreich wurde, dass es schließlich zu einem eigenständigen Produkt wurde, und 1996 wurde AutoStore gegründet.

Seitdem hat AutoStore über 900 Systeme – darunter 35.000 Roboter in 45 Ländern – in zahlreichen Branchen installiert, von Großhändlern bis hin zu E-Trade-Unternehmen. Seine Systeme bieten Kunden die Geschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit, die sie benötigen, um die schnelllebige digitale Omnichannel-Wirtschaft zu bewältigen. Alle seine Verkäufe werden von einem Partnernetzwerk von Logistiksystemintegratoren entworfen, installiert, gewartet und durchgeführt.

automatisches Würfellagersystem von AutoStore
Automatisches Würfellagersystem von AutoStore. (Foto: AutoStore)

Die Schienen und Säulen in den Systemen ähneln Legosteinen. Sie sind komplett standardisiert, können aber in nahezu unendlich vielen Baugruppen kombiniert werden.

Und Aluminium ist ein integrales Material, das in allen verwendet wird.

Aluminium ist das perfekte Material

„Aluminium ist notwendig für strukturelle Steifigkeit, eine starke und leichte Konstruktion. Und da Aluminium leicht zu recyceln ist, ist es ein sehr nachhaltiges Material. Das macht es zum perfekten Material für unsere Systeme“, sagt Israel Losada Salvador, Chief Operating Officer von AutoStore.

„Unser System muss hohe Anforderungen und Toleranzen erfüllen, und Aluminium lässt sich durch maschinelle Bearbeitung und Extrusion einfach herstellen. Außerdem können wir es aufgrund seines geringen Gewichts auf Brachflächen installieren, ohne große Änderungen am Boden vornehmen zu müssen, sondern nur mit Hilfe von Aufzügen und ohne große Industriekräne. Dies verkürzt unsere Installationszeit.“

Lagerautomatisierungssystem von AutoStore

Hydro als strategischer Lieferant von stranggepressten Aluminiumkomponenten

AutoStore produziert seine Systeme in Polen. Einer seiner strategischen Lieferanten ist Hydro, das AutoStore nicht nur von seinem polnischen Werk in Trzcianka aus beliefert, sondern auch von anderen Standorten in Deutschland, Ungarn, der Slowakei und Spanien.

Da Aluminium leicht zu recyceln ist, ist es ein sehr nachhaltiges Material. Das macht es zum perfekten Material für unsere Systeme.“
– Israel Losada Salvador, Chief Operating Officer bei AutoStore

Zu den Lieferungen gehören Schienen und Roboterteile, die eine präzise Bearbeitung erfordern. Aber es gibt noch mehr.

„Wir produzieren an jedem dieser Standorte Säulen und Zäune für AutoStore. In Trzcianka produzieren wir zum Beispiel sechs verschiedene Schienenprofile, auf denen sich die Roboter bewegen, und schwarz eloxierte Teile, die am Roboter montiert werden“, sagt Marta Martyn, Key Account Manager für Hydro.

Nachhaltigkeit bei AutoStore

Mit Blick auf die Zukunft sagt Losada Salvador, dass Nachhaltigkeit für AutoStore immer wichtiger wird.

„Nachhaltigkeit ist in vielen Bereichen bereits Teil unserer Arbeit. Der offensichtlichste ist das Herzstück unseres Geschäfts: energieeffiziente Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Durch unser Kerngeschäft helfen wir unseren Kunden und Partnern tatsächlich, eine nachhaltigere Welt zu schaffen“, sagt er.

„Energieeffizienz ist sehr wichtig für das Klima und Flächeneffizienz ist sehr wichtig für Natur und Biodiversität. Wir wollen, dass Sie so viel wie möglich speichern können – mit möglichst wenig Eingriff in die Natur.“

Recommended for you