Skip to content

Stories by Hydro

Der Boulevard Katwijk funkelt wieder in Aluminium

Die Holzmasten, die in den letzten 10 Jahren die Küste von Katwijk in den Niederlanden beleuchteten, sind nicht mehr vorhanden. Sie wurden durch Aluminiummasten ersetzt. Obschon Sie das wahrscheinlich nicht einmal bemerken würden.

Die Visitenkarte der Küstenstadt Katwijk nördlich von Den Haag ist ihr Boulevard. Der Boulevard ist mit Masten gesäumt und funkelt vor Licht. Holzmasten entlang einer salzhaltigen Küste sind jedoch wirtschaftlich keine langfristige Lösung. Dies veranlasste die Gemeinde dazu, nach einer Alternative zu suchen: Aluminium.

Die Wahl von Aluminium fiel der Stadt leicht, da Katwijk gute Erfahrungen mit Aluminiummasten hat, insbesondere was die Haltbarkeit betrifft. Das Stadtgebiet sowie die Küste können auf Aluminiummasten verweisen, die seit mehr als 50 Jahren halten.

Enge Zusammenarbeit mit lokalem Fachwissen

Das Erscheinungsbild des Boulevards mit den neuen Masten lässt Sie an die Vergangenheit denken. Zurück in die 1960er Jahre, aber mit dem Wissen von heute.

Aufgrund der dekorativen Oberflächenbehandlung unterscheiden sich die Masten in der Farbe kaum von den Modellen, die sie ersetzen. Die unteren Teile und die Halterungen wurden in Naturfarbe eloxiert, wobei die oberen Teile der Masten bronze farben eloxiert wurden. Anodisieren ist entlang der Küste eine bessere Option als Pulverbeschichten, da Meersalz zusätzliche Anforderungen an einen Mast stellt.

Die 84 Teile sind mit einer Schréder-Leuchte vom Typ Albany LED ausgestattet. Sechs Masten sind auf einer zweiteiligen Grundplatte installiert, so dass sie während Feierlichkeiten vorübergehend entfernt werden können.

Hydro entwickelte das Aluminiumdesign in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Landschaftsarchitekten.

„Während der Entwurfsphase haben wir uns tatsächlich ein Mastmodell angesehen, das Katwijk in den 1950er Jahren entlang des Boulevards installiert hatte“, sagt Vincent Alberts von Hydro. „Wir haben das ursprüngliche Design geändert, um das Modell gemäß den neuesten EN 40-6-Standards zu verschönern und zu optimieren.“

Er fügt hinzu, dass das Unternehmen auch mit dem Auftragnehmer Heijmans an den technischen und logistischen Aspekten des Projekts zusammengearbeitet hat, um eine erfolgreiche Installation der Lichtmasten zu gewährleisten.

Nachhaltigkeit in Katwijk

Hydro spielt seit langem eine Rolle mit der niederländischen Stadt, insbesondere bei der Ermittlung nachhaltiger Lösungen.

Zum Beispiel war die Gemeinde ein früher Anwender von klimaneutralen Masten und Cradle-to-Cradle-zertifizierten Masten. Die Stadt nahm auch am ersten Take Back-Pilotprojekt teil. Take Back ist das Rückgabesystem von Hydro, bei dem alte Lichtmasten zurückgenommen und in unserer eigenen Recycling-Anlage zu neuen Masten umgeschmolzen werden.

Möchten Sie mehr über die dekorativen Masten von Hydro erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Was wir Ihnen empfehlen