Skip to content

Drittes Quartal 2014

Norsk Hydro ASA weist im dritten Quartal ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern (EBIT) in Höhe von 1.490 Millionen NOK aus, während es sich im zweiten Quartal auf 544 Millionen NOK belaufen hatte. Das Ergebnis wird durch niedrigere Kosten in der Tonerderaffinerie Alunorte, höhere "All-in" Metallpreise und höhere Aluminiumoxidpreise gestärkt.

  • Bereinigtes EBIT in Höhe von 1.490 Millionen NOK
  • Höhere erzielte "All-in" Metallpreise und Aluminiumoxidpreise
  • Niedrigere Betriebskosten bei Alunorte
  • Erwarteter Anstieg der Nachfrage nach Primäraluminium um 3-4 Prozent außerhalb von China
  • Die weltweite Nachfrage nach Primäraluminium außerhalb von China ist weiterhin höher als die Produktion

„Der "All-in" Metallpreis stieg im Quartal weiter an. Dies reflektiert den angespannten Markt, den wir im letzten Quartal gesehen haben und das fehlende Marktgleichgewicht“, sagt Vorstandsvorsitzender Svein Richard Brandtzæg. Die Nachfrage nach Aluminium nimmt zu. Wir sehen nun einen Nachfrageanstieg um 3-4 Prozent in der Welt außerhalb von China, dies ist unter anderem auf den Metallersatz in der Automobilindustrie zurückzuführen.

Das bereinigte Ergebnis für das Geschäftsfeld Bauxite & Alumina verbesserte sich im dritten Quartal merklich, was die höheren erzielten Preise für Aluminiumoxid und niedrigere Betriebskosten bei Alunorte widerspiegelt. Die erzielten Preise für Aluminiumoxid wurden jedoch dadurch negativ beeinflusst, dass ein geringerer Teil des Aluminiumoxids zum Indexpreis veräußert wurde.

„Ich freue mich, dass das Verbesserungsprogramm 'From B to A' planmäßig verläuft und dass sich die Verbesserungsbemühungen im Geschäftsfeld Bauxite & Alumina in den Ergebnissen niederschlagen. Die Betriebskosten bei Alunorte sind rückläufig und wir sind zuversichtlich, unsere Ziele zu erreichen", sagt Svein Richard Brandtzæg.

Das bereinigte EBIT für Primary Metal stieg erheblich im dritten Quartal, ausschlaggebend dafür waren höhere erzielte Aluminiumpreise und höhere Produktprämien. Die positive Entwicklung wurde teilweise durch höhere Rohstoffkosten und saisonal niedrigeren Absatz ausgeglichen.

Metal Markets erzielte ein höheres bereinigtes Ergebnis als im vorhergehenden Quartal, was auf bessere Ergebnisse der Beschaffungs- und Handelstätigkeit und positive Effekte der Vorratsbewertung zurückzuführen ist.

Das bereinigte Ergebnis für das Geschäftsfeld Rollec Products war wesentlich höher als im zweiten Quartal 2014. Ausschlaggebend dafür war der positive Beitrag des Rheinwerks, der die höheren „All-in“ Metallpreise widerspiegelt. Der Druck auf die Margen stieg, wurde aber teilweise durch saisonal niedrigere Betriebskosten ausgeglichen. Der Absatz war stabil.

Im Vergleich zum zweiten Quartal erhöhte sich das bereinigte EBIT im Geschäftsfeld Energy, vor allem dank höherer Strompreise in unseren Produktionsgebieten und geringeren Preisunterschieden in den Gebieten.

Das bereinigte EBIT für Sapa ging im Vergleich zum zweiten Quartal zurück, zum Teil beeinflusst durch den saisonal niedrigeren Absatz in Europa.

Der Cash Flow aus der Geschäftstätigkeit belief sich im dritten Quartal auf 1,1 Milliarden NOK, darin enthalten ist ein höheres Working Kapital von 0,9 Milliarden NOK. Der Cash Flow für Investitionstätigkeit betrug 0,9 Milliarden NOK. Die Nettoverschuldung von Hydro lag am Ende des dritten Quartals bei etwa 2,1 Milliarden NOK.

Das berichtete Ergebnis vor Finanzposten und Steuern belief sich im dritten Quartal auf 1.937 Millionen NOK. Zusätzlich zu den oben erwähnten Faktoren enthielt das berichtete EBIT nicht realisierte Gewinne aus Derivaten und positive Metalleffekte in Höhe von insgesamt 476 Millionen NOK. Das ausgewiesene Ergebnis enthielt auch sonstige Kosten in Höhe von 30 Millionen NOK.

Im vorigen Quartal hatte das berichtigte Ergebnis vor Finanzposten und Steurn 620 Millionen NOK betragen, einschließlich nicht realisierter Gewinne aus Derivaten und positiver Metalleffekte in Höhe von insgesamt 154 Millionen NOK. Das ausgewiesene Ergebnis enthielt auch Kosten in Höhe von 87 Millionen NOK (Anteil von Hydro) für Sapa, die überwiegend an Rationalisierungsmaßnahmen geknüpft sind.

Das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten belief sich im dritten Quartal auf 665 Millionen NOK, einschließlich eines netto Währungsverlusts in Höhe von 1.001 Millionen NOK. Im vorigen Quartal hatte sich das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten auf 269 Millionen NOK belaufen, einschließlich eines netto Währungsverlusts in Höhe von 101 Millionen NOK.

Mehr auf Englisch:

Key financial information
NOK million, except per share data Third
quarter
2014
Second 
quarter
2014
% change prior quarter Third
quarter
2013
% change prior year quarter First 9
months

2014
First 9
months
2013
Year
2013
 
Revenue 19,698 18,272 8% 16,145 22% 56,251 48,306 64,877
 
Earnings before financial items and tax (EBIT) 1,937 620 >100% 596 >100% 3,379 1,677 1,663
Items excluded from underlying EBIT (447) (75) >(100) 62 >(100)% (573) 577 1,063
Underlying EBIT 1,490 544 >100% 658 >100% 2,806 2,254 2,725
 
Underlying EBIT:
Bauxite & Alumina (26) (269) 90% (370) 93% (583) (678) (1,057)
Primary Metal 1,216 420 >100% 337 >100% 1,948 938 1,422
Metal Markets 171 100 72% 111 54% 412 404 594
Rolled Products 243 177 37% 181 34% 601 515 615
Energy 234 169 39% 485 (52)% 838 1,270 1,653
Other and eliminations (349) (52) >(100)% (87) >(100)% (409) (195) (502)
Underlying EBIT 1,490 544 >100% 658 >100% 2,806 2,254 2,725
 
Underlying EBITDA 2,615 1,653 58% 1,801 45% 6,129 5,687 7,306
 
Underlying income (loss) from discontinued operations - - - 57 (100)% - 220 220
 
Net income (loss) 665 269 >100% 321 >100% 1,396 (81) 839
Underlying net income (loss) 1,043 318 >100% 393 >100% 1,748 1,470 1,610
 
Earnings per share 0.29 0.09 >100% 0.11 >100% 0.57 (0.06) (0.45)
Underlying earnings per share 0.43 0.13 >100% 0.14 >100% 0.72 0.63 0.65
 
Financial data:
Investments 889 740 20% 975 (9)% 2,176 2,704 3,761
Adjusted net interest-bearing debt  (14,061)  (13,551)  (4)%  (10,732)  (31)%  (14,061)  (10,732)  (10,128)
 
Key operational information
Alumina production (kmt) 1,478 15,26 (3)% 1,316 12% 4,432 3,925 5,377
Primary aluminium production (kmt) 487 488 - 491 (1)% 1,459 1,452 1,944
Realized aluminium price LME (USD/mt) 1,906 1,762 8% 1,822 5% 1,803  1,932 1,902
Realized aluminium price LME (NOK/mt) 11,909 10,660 12% 10,938 9% 11,075 11,233 11,160
Realized NOK/USD exchange rate 6.25 6.05 3% 6.00 4% 6.14 5.81 5.87
Metal products sales, total Hydro (kmt) 811 843 (4)% 792 2% 2,525 2,387 3,164
Rolled Products sales volumes to external market (kmt) 244 245 - 234 5% 732 715 941
Power production (GWh) 2,170 2,248 (3)% 2,838 (24)% 7,382 7,831 10,243